Diese Seite drucken

"Bye, bye, Deutsche Oper!" - Edita Gruberova nimmt Abschied von Berlin Empfehlung

geschrieben von  Alexander Hildebrand Montag, 10 Dezember 2018 23:00

Vor 38 Jahren war sie die erste "Lucia" in einer Inszenierung, die bis heute läuft. Jetzt hat Edita Gruberova ihrem Berliner Publikum mit einem großen Konzert adé gesagt. Wir zeigen hier ein paar Fotos des Abends... 

Mit einem Galakonzert an der Deutschen Oper Berlin beging Edita Gruberova den Auftakt zu ihrem 50jährigen Bühnenjubiläum. Die Primadonna assoluta des dramatischen Koloraturgesangs war dem Haus an der Bismarckstraße über Jahre eng verbunden. 2004 sang sie ihre 200. Vorstellung der "Lucia di Lammermoor" an der Deutschen Oper Berlin. Zuletzt war sie 2016 als Norma in einer konzertanten Aufführung zu erleben. 

Neben den unten genannten Programmpunkten erklangen als Zugaben die "Hallenarie" aus Richard Wagners Oper "Tannhäuser" und "Mein Herr Marquis!", die Arie der Adele aus der Operette "Die Fledermaus" von Johann Strauß. 

38 Rosen für 38 Jahre seit der Lucia-Premiere: Edita Gruberova und Intendant Dietmar Schwarz (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0054

38 Rosen für 38 Jahre seit der Lucia-Premiere: Edita Gruberova und Intendant Dietmar Schwarz (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0054

Edita Gruberova  (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0077

Edita Gruberova (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0077

Edita Gruberova und Dietmar Schwarz,  Intendant der Deutschen Oper Berlin  (Foto: © Alexander Hildebrand) /IMG 0084

Edita Gruberova und Dietmar Schwarz, Intendant der Deutschen Oper Berlin (Foto: © Alexander Hildebrand) /IMG 0084

Edita Gruberova  (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0094

Edita Gruberova (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0094

Edita Gruberova und Maestro Peter Valentovic  (Foto: © Alexander Hildebrand) /IMG 0146

Edita Gruberova und Maestro Peter Valentovic (Foto: © Alexander Hildebrand) /IMG 0146

Edita Gruberova  (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0168

Edita Gruberova (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0168

Edita Gruberova  (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0234

Edita Gruberova (Foto: © Alexander Hildebrand) / IMG 0234

Abschiedskonzert von Edita Gruberova von der Deutschen Oper Berlin

Dirigent: Peter Valentovic
Solistin: Edita Gruberová
Orchester: Orchester der Deutschen Oper Berlin

 1. Teil

 

Kavatine der Rosina aus "Il Barbier von Sevilla" von Rossini

Arie "Sono all'ara" aus "La Straniera von Vincenzo Bellini 

"Ah! se unÜurna è a me concessa", Arie der Beatrice aus "Beatrice di Tenda" von Vincenzo Bellini 

2. Teil

 

"Parysatis" von Camile Saint-Saens

"Frühlingsstimmenwalzer" - Konzertwalzer für Koloratursopran und Orchester, op. 410

"Partagez-vous mes fleurs", Wahnsinnsszene der Ophelia aus "Hamlet" von Ambroise Thomas

Fotos während des Applauses aufgenommen von Alexander Hildebrand für Opernfan.de. 

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 Dezember 2018 14:16

Ähnliche Artikel