• Opern

Mit "Die Großherzogin von Gerolstein", einer Operetten-Komödie in einem fiktiven Land, setzt Barrie Kosky seine Jacques-Offenbach-Reihe fort. Opern- und Operettenfans können hier exklusive Fotos der Inszenierung mit farbenprächtigen Kostümen mit Reifröcken, Fatsuits und Tausenden von Pailletten sehen... 

"Die tote Stadt" ist eine Oper von Erich Wolfgang Korngold. Robert Carsten hat eine einfallsreiche, sehenswerte Inszenierung entwickelt. Opernfan.de zeigt hier viele exklusive Fotos...   

"Semele" ist ein ein Oratorium von Georg Friedrich Händel. Barrie Kosky hat es in Berlin eindrucksvoll in Szene gesetzt. Opernfan.de zeigt hier viele exklusive Fotos...   

In "Die Gezeichneten" geht es um schlimme Verbrechen an Kindern. Die Oper von Franz Schreker hatte jetzt in der Komischen Oper Berlin Premiere. Hier ist unser Bericht. 

In der Komischen Oper Berlin läuft jetzt Franz Schrekers "Die Gezeichneten". Wir zeigen Ihnen hier viele exklusive Fotos der interessanten Produktion... 

"Anatevka" ist die erste von zwei Neuproduktionen in der Spielzeit 2017/18, mit denen die Komische Oper Berlin ihren 70. Geburtstag begeht und die an das Vermächtnis Walter Felsensteins erinnern.

Die Oper über die Liebe zwischen dem Prinzen Pelléas und der weltverlorenen Mélisande feierte an der Komischen Oper Premiere. Opernfan.de war in der zweiten Aufführung mit dabei und hier sind ein Bericht und viele exklusive Fotos...

Zum ersten mal in der siebzigjährigen Geschichte der Komischen Oper steht die einzige Oper von Debussy auf dem Programm. Wir haben hier exklusive Fotos der düsteren Inszenierung... 

In einem Auftragswerk der Komischen Oper Berlin singen vier berühmte Fabelwesen auf ihrem Weg nach Bremen sogar in zwei Sprachen... 

Zoroastre ist hierzulande eher bekannt unter dem Namen Zarathustra. Wir zeigen hier Fotos einer neuen Inszenierung an der Komischen Oper Berlin... 

Aribert Reimanns 2010 mit überwältigendem Erfolg uraufgeführte Oper ist erstmals in Berlin zu erleben. Opernfan.de war dabei! 

"Medea" von Reimann, eine zeitgenössische Oper über die berühmte Kindsmörderin, läuft in einer neuen Inszenierung an der Komischen Oper Berlin. Hier zeigen wir exklusive Fotos... 

"Der Jahrmarkt von Sorotschinzi" ist ein schweinischer Augen- und Ohrenschmaus!  Hier sind exklusive Fotos für Opernfans... 

Die Neuproduktion von Il barbiere di Siviglia in der Komischen Oper Berlin wurde am Ende mit stehenden Ovationen gefeiert. Opernfan.de war dabei! 

Hier gibt es viele exklusive Fotos der Neuproduktion von Il barbiere di Siviglia an der Komischen Oper in Berlin.... 

Abgründig, doppelbödig, interessant: HK Gruber's Oper an der Komischen Oper bekommt den verdienten Applaus. 

Premierenwochenende in Berlin! An der Komischen Oper steht "Geschichten aus dem Wiener Wald" auf dem Programm. Hier erste Fotos der Neuproduktion.... 

Nie war verschmähte Liebe so unterhaltsam! Barrie Kosky inszeniert das bekannteste Werk von Tschaikowski einfallsreich und bildstark... 

Eine sehenswerte Neuproduktion der Komischen Oper Berlin setzt die großen Gefühle dieser Oper in starke Bilder um. Hier sind exklusive Fotos für Opernfans! 

Emmerich Kálmáns Operette Die Zirkusprinzessin feierte an der Komischen Oper Berlin Premiere. Mit dabei: Ein starkes Solistenensemble sowie Diseuse und Fernsehstar Désirée Nick.

Der ehemalige Intendant der Komischen Oper kehrt zurück nach Berlin und inszeniert das weltberühmte Musical über den Aufstieg der Eliza Doolittle in die Welt der Reichen und Schönen.   

Fast vierzig Jahre dauert die Rennaissance der Opern von Georg Friedrich Händel schon an und noch immer gibt es neue, starke Bilder! Lydia Steier erfindet rund um die Geschichte von "Caesar und Kleopatra" in der Komischen Oper Berlin eine schöne, aussdrucksstarke und sehr sehenswerte Inszenierung.  

Barrie Kosky inszeniert an der Komischen Oper Berlin Moses und Aron von Arnold Schönberg. Dieses sehr selten gespielte Werk ist ein Höhepunkt der Spielzeit. Die Produktion beeindruckt mit einer Bühne im Niemandsland und großartigen Sängerdarstellern. 

Der Abend startet witzig und endet blutig. Ein Aufführung mit der seltenen Kombination von Gianni Schicchi von Giacomo Puccini und Herzog Blaubarts Burg von Béla Bartók beginnt mit dunkler Bühne und einem hellen Piepsen im Rhythmus des Herzschlags. Eine grünliche EKG-Linie hüpft mit dem Puls, um dann zu verstummen.

Mit der Premiere von Eine Frau, die weiß, was sie will! von Oscar Straus knüpft Intendant und Chefregisseur Barrie Kosky nochmals an die Tradition der Komischen Oper Berlin vor 1933 an: Das Operettenschmuckstück feierte 1932 am selben Haus, damals das Metropol-Theater, mit Fritzi Massary in der Titelrolle seine umjubelte Uraufführung. Jetzt kehrt es als verrückte Tour de Force nach Berlin zurück: Barrie Kosky inszeniert es als Zweipersonenstück auf der Vorbühne in einer neuen musikalisch-szenischen Einrichtung.

Arizona Lady von Emmerich Kálmán erlebt nur zwei Aufführungen an der Komischen Oper Berlin, die in den letzten Jahren auch durch schwungvolle Musicals und frische Operetten markante Akzente im deutschen Opernbetrieb gesetzt hat. Der Hausherr Barrie Kosky erläutert charmant das von ihm verantwortete optische Konzept und stellt den anwesenden Ehrengast vor: Yvonne Kálmán, Tochter des Komponisten. Es sollte also ein großer Abend werden.

Die Bedeutung des Don Giovanni scheint ungebrochen. Er ist und bleibt der Antiheld der klassischen Zweierliebe und bürgerlicher Vorstellungen: Drei Frauen an einem Abend, das gibt's wohl nur in der Oper! Die Sympathien liegen weniger beim Titelhalden als vielmehr bei den anderen Figuren: Beim lustigen Leporello, bei der grundanständigen Donna Anna und der feurigen Donna Elvira. Etwas am Rande ist da noch das junge bäuerliche Glück: Masetto und Zerlina.

Opern

Opern für Opernfans

Don Giovanni von Mozart: Die Handlung

La Traviata von Verdi: Die Handlung

Slider

Oper in Berlin

Salome von Strauss an der Deutschen Oper

Sensationelle Norma mit Edita Gruberova

Slider

Anzeige

Stars der Opernwelt

VIDEO-Fundstück: Ein genialer, musikalischer Einheitsbrei

Tanja Ariane Baumgartner: Oper singen, wie eine Geigerin spielt

Slider

Neu veröffentlicht

DVD/Blu-Ray: Webers Freischütz aus Dresden

Ausdrucksstarke La Straniera mit Edita Gruberova

Slider

Kurze Inhalte

Die Zauberflöte in 60 Sekunden

Der Barbier in 60 Sekunden

Slider
Bild ist nicht verfügbar

"Semele" in der Komischen Oper Berlin

| Opernfotos von Alexander Hildebrand für © Opernfan.de |
Bild ist nicht verfügbar

Rossini-Sensation: "Il Viaggio a Reims" in der Deutschen Oper Berlin

| Opernfotos von Alexander Hildebrand für © Opernfan.de |
Bild ist nicht verfügbar

"Hoffmanns Erzählungen" mit der "Passagio Oper" Berlin

| Opernfotos von Alexander Hildebrand für © Opernfan.de |
Bild ist nicht verfügbar

"Die Fledermaus" in der Deutschen Oper Berlin

| Opernfotos von Alexander Hildebrand für © Opernfan.de |
Bild ist nicht verfügbar

"Pelléas et Mélisande" in der Komischen Oper Berlin...

| Opernfotos von Alexander Hildebrand für © Opernfan.de |
Bild ist nicht verfügbar

Das ist Rosina aus "Il barbiere di Siviglia" in der Komischen Oper Berlin... Hier sind alle Fotos zum Stück!

| Opernfotos von Alexander Hildebrand für © Opernfan.de |
Bild ist nicht verfügbar

Mozarts "Don Giovanni" von The Berlin Opera Group...

| Opernfotos von Alexander Hildebrand für © Opernfan.de |
Bild ist nicht verfügbar

"Der Fliegende Holländer" in der Deutschen Oper Berlin

| Opernfotos von Alexander Hildebrand für © Opernfan.de |
previous arrow
next arrow
Full screenExit full screen
Slider

Der Barbier von Sevilla

Carmen

Rigoletto

Edita Gruberova

Anna Netrebko

Tosca