Triumph für Edita Gruberova als Norma in Berlin

geschrieben von  Alexander Hildebrand Sonntag, 08 Mai 2016 11:04

Stehende Ovationen bereits vor der Pause, zwölf Minuten tosender Applaus und stehende Ovationen am Schluss: Edita Gruberova und ein erlesenes Ensemble waren der Mittelpunkt einer bemerkenswerten Aufführung... 

Edita Gruberova, im 49. Jahr ihrer Bühnenkarriere, hatte sich die Rolle der Norma in Bellinis gleichnamiger Oper für das letzte Drittel ihrer Bühnenkarriere aufgespart. Als sie 2003 in Tokio zum ersten Mal in einer konzertanten Aufführung der Oper auftrat, konnte sie zu Recht sagen, sie habe sich darauf ein Leben lang vorbereitet, auch wenn die konkrete Arbeit an der Partie „nur“ drei Jahre dauerte. Dem Berliner Publikum hat sie die Norma bereits vor einigen Jahren in der Staatsoper unter den Linden im Schillertheater präsentiert, nun war die berühmte Sopranistin Mittelpunkt eines Abends in der Deutschen Oper. 

Unterdessen hat Edita Gruberova auch in der Interpretation der Norma eine Reife erreicht, die ihresgleichen sucht. So war es ein Abend, der alles hatte: Ein hervorragendes Solistenensemble, ein farbenprächtig gestaltendes Orchester und einen gut aufgelegten Chor, der die dunklen und hellen Stimmungen der Oper gut untermalte. 

Wir zeigen hier die offiziellen Konzertfotos vom Premierenabend am 7. Mai 2016. Alle Fotos wurden von Bettina Stöß aufgenommen und werden mit freundlicher Genehmigung der Fotografin hier auf opernfan.de veröffentlicht. 

So funktioniert's: Klick auf's Bild führt zu großem Bild, mit den Pfeilen auf den vergrößerten Bildern geht es dann < zurück oder vor >. Auf dem iPad genügt ein Wischen über das vergrößerte Foto, um zum nächsten zu gelangen. Viel Vergnügen beim Betrachten der Fotos! 

 

Aussdrucksstark: Edita Gruberova als Norma. (Foto © Bettina Stöß via Deutsche Oper Berlin)
Edita Gruberova. (Foto © Bettina Stöß via Deutsche Oper Berlin)
Sonia Ganassi, Edita Gruberova. (Foto © Bettina Stöß via Deutsche Oper Berlin)
Edita Gruberova, Fabio Sartori, Marco Mimica, Peter Valentovic. (Foto © Bettina Stöß via Deutsche Oper Berlin)
Edita Gruberova, Fabio Sartori, Marco Mimica, Peter Valentovic. (Foto © Bettina Stöß via Deutsche Oper Berlin).
Edita Gruberova, Fabio Sartori, Marco Mimica, Peter Valentovic. (Foto © Bettina Stöß via Deutsche Oper Berlin).


Danke, dass Sie opernfan.de besuchen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch auf Facebook folgen! Link auf Facebook: https://www.facebook.com/opernfan.de/  /// Auf Englisch: Opernfan.de is on Facebook! Please like our page and stay tuned for a website about opera music that is growing and growing! LINK: https://www.facebook.com/opernfan.de/

In diesem Artikel geht es um diese Aufführung: 

Vincenzo Bellini

NORMA (Konzertante Aufführung)

Tragische Oper in zwei Akten

Libretto von Felice Romani, basierend auf dem Drama von Louis Alexandre Soumet
Uraufführung am 26. Dezember 1831 am Teatro alla Scala in Mailand
In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Dauer: 3 Stunden 15 Min. (incl. einer Pause)

Musikalische Leitung Peter Valentovic. Chöre William Spaulding.

Pollione: Fabio Sartori, Oroveso: Marko Mimica, Norma: Edita Gruberova, Adalgisa: Sonia Ganassi, Klothilde: Rebecca Jo Loeb, Flavius: Attilio Glaser

Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin

Konzertante Premiere am 7. Mai 2016 um 18.00 Uhr, aus dieser Aufführung stammen die Fotos von Bettina Stöß.

Eine weitere Vorstellungen stand am 12. Mai 2016 auf dem Spielplan.

Infos zu den Aufführungen der Deutschen Oper Berlin und telefonischer Kartenservice +49 (30) 343 84-343. Wenn Sie diese Website mit einem Smarphone anschauen, können Sie einfach hier klicken, um die Opernkasse zu erreichen: +493034384343. 

Website mit der Möglichkeit, Karten zu bestellen: www.deutscheoperberlin.de

Das Opernhaus Deutsche Oper Berlin ist in der Bismarckstraße 35, 10627 Berlin.
Am bequemsten erreichen Opernfans die Deutsche Oper Berlin mit der U-Bahnlinie U2, Station „Deutsche Oper“. 

Gelesen 5156 mal Letzte Änderung am Montag, 16 Mai 2016 15:46

Opern für Opernfans

Don Giovanni von Mozart: Die Handlung

La Traviata von Verdi: Die Handlung

Slider

Oper in Berlin

Salome von Strauss an der Deutschen Oper

Sensationelle Norma mit Edita Gruberova

Slider

Anzeige

Stars der Opernwelt

VIDEO-Fundstück: Ein genialer, musikalischer Einheitsbrei

Tanja Ariane Baumgartner: Oper singen, wie eine Geigerin spielt

Slider

Neu veröffentlicht

DVD/Blu-Ray: Webers Freischütz aus Dresden

Ausdrucksstarke La Straniera mit Edita Gruberova

Slider

Kurze Inhalte

Die Zauberflöte in 60 Sekunden

Der Barbier in 60 Sekunden

Slider

Opernfans folgen bitte opernfan.de!

Close

Wir sind in den sozialen Medien aktiv!