Anzeige

FOTOS: Tod in Venedig von Benjamin Britten an der Deutschen Oper Berlin

Geschrieben von Alexander Hildebrand am .
Foto © Alexander Hildebrand, opernfan.de

Donald Runnicles setzt an der Deutschen Oper Berlin die Serie von Britten-Opern fort! Hier zeigen wir exklusive Fotos von "Tod in Venedig"... 

Donald Runnicles setzt an der Deutschen Oper Berlin die Serie von Britten-Opern fort! Hier zeigen wir exklusive Fotos von "Tod in Venedig"... 

Das ist die Bildergalerie der Neuproduktion von "Tod in Venedig" in der Deutschen Oper Berlin. Fotograf: © Alexander Hildebrand, opernfan.de  (Probenbesuch zum Fotografieren mit freundlicher Genehmigung des Opernhauses); 

 

Seth Carico in einer seiner sieben Rollen (links) und Paul Nilon als Aschenbach. Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de
Der Schauspieler Rauand Taleb als Tadzio, Paul Nilon als Aschenbach. Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Rauand Taleb (oben) als Tadzio, Action-Ensemble. Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Rangeleien. Rauand Taleb (sitzend) als Tadzio, Anthony Mrosek (stehend) als Jaschiu, Tadzios Freund. Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Die Erdbeerverkäuferin (im Ringelkleid, Alexandra Hutton), die Stimme des Apollo (im Anzug, Tai Oney) mit Tadzio und Aschenbach. Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Ensemble. Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Paul Nilon (Aschenbach), Rauand Taleb (Tadzio) und Lena Natus als Die polnische Mutter beim Kirchgang. Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Aschenbach (Paul Nilon) und Tadzio (Rauand Taleb). Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Tadzio (Rauand Taleb) und Aschenbach (Paul Nilon). Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Tadzio (Rauand Taleb). Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Ensemble. Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.
Seth Carico in einer seiner sieben Rolle (links) und Rauand Taleb als Tadzio. Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de
Aschenbach (Paul Nilon) und Tadzio (Rauand Taleb). Foto © Alexander Hildebrand für opernfan.de.

Premiere am 19. März 2017 in der Deutschen Oper Berlin.
Berlin, Deutschland


Seitenanfang
Anzeige